Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Nachgemacht ! Projekt für Nachwuchswissenschaftler

04.09.2017 - Der Nachwuchswissenschaftler Robert Heyer hat erst kürzlich seine Promotion erfolgreich mit summa cum laude abgeschlossen. Kurz darauf ist es ihm nun gelungen, einen Grant im Rahmen der DFG-Nachwuchsakademie Laboratoriumsmedizin einzuwerben.

Die Nachwuchsakademie ist ein strategisches Förderinstrument der DFG, durch das NachwuchswissenschaflterInnen auf die eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten vorbereitet und an die erste eigene Projektleitung sowie Drittmitteleinwerbung herangeführt werden sollen.  Am Ende des kurzen Projektzeitraumes von einem Jahr haben die Nachwuchswissenschaftler die Chance sich für ein umfangreicheres Anschlussprojekt bei der DFG zu bewerben.

Herr Dr. Heyer nutzt in dem neuen Projekt ein bereits gut etabliertes System zur Analyse von mikrobiellen Gemeinschaften. Während seiner Promotion am Lehrstuhl Bioprozesstechnik in der (Team mikrobielle Gemeinschaften / Dr. Dirk Benndorf) der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik untersuchte er mit diesem System bereits die bakteriellen Bewohner, alias die „Wohngemeinschaft“, von Biogasanlagen.

Mit den frisch bewilligten Geldern möchte Dr. Heyer nun die „Wohngemeinschaft“ des menschlichen Darms unter die Lupe nehmen. Interessant ist dieses Vorhaben insbesondere hinsichtlich Tatsache, dass Abweichungen der Balance des Darm-Mikrobioms in Zusammenhang mit entzündlichen Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn und chronische Ulceritis) bis hin zu Allergien oder Asthma stehen.

Da die Rolle der Wohngemeinschaft des Darmes bei der Entstehung, Diagnose und Therapie der oben genannten Krankheiten bisher noch nicht hinreichend untersucht wurde, wird sich Dr. Heyer im folgenden Jahr dieser Thematik widmen und bereichert damit das Forschungsspektrum des Zentrums Dynamische Systeme (Center of Dynamic Systems) CDS. 
Letzte Änderung: 04.09.2017 - Ansprechpartner: Webmaster