Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

DFG fördert neues Graduiertenkolleg mit 3.5 Millionen Euro

15.11.2016 - An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird die Ausbildung von Spitzenforschern in der Mathematik mit 3.5 Millionen Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt. 

Im Graduiertenkolleg Mathematische Komplexitätsreduktion werden ab April 2017 Doktorandinnen und Doktoranden an mathematischen Fragestellungen forschen. Der Sprecher des Graduiertenkollegs ist CDS-Mitglied Prof. Dr. Sebastian Sager vom Lehrstuhl für Mathematische Optimierung der Universität Magdeburg.

 

Neben Prof. Sager  sind 4 weitere Mitglieder des CDS - Prof. Rolf Findeisen, Prof. Peter Benner, Prof. Volker Kaibel und Jun.-Prof. Thomas Kahle - mit Projekten im Graduiertenkolleg verankert. Das Kolleg wird damit fortan erheblich zur Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb des Forschungszentrums Dynamische Systeme beitragen und bis zu 15 Promotionsstellen schaffen.  

 

Zur Pressemitteilung der Otto-von-Guericke Universtität Magdeburg

Zur Homepage des GRK 2297

 

 
Letzte Änderung: 26.06.2017 - Ansprechpartner: Webmaster